Loading images...

24.
Jul
2011

Photoshop – RAW-Bilder mittels Verlaufsfilter Kolorieren [13.203 x gelesen]

Seit einiger Zeit besitze ich nun eine Digitale Spiegelreflexkamera von Canon (EOS 550D). Gerade wenn es um die Qualität geht, ist man stets darauf bedacht diese auch während der „Postproduction“ nahezu zu erhalten. Adobe’s Photoshop CS5 bzw. auch Bridge bringen fĂĽr solche Fälle eine riesige Auswahl von Werkzeugen mit, um diese RAW-Bilder nachträglich mit einem Editor zu bearbeiten, ohne dabei an Qualität zu verlieren.

In dem Folgenden Video-Tutorial möchte ich nur kurz auf ein wichtiges Werkzeug aufmerksam machen, welches einen ermöglicht, bestimmte Bereiche eines Motives z.B. den Himmel oder eine Straße hervorzuheben. Denn nicht immer gelingt es einem die natürlichen Farben, welche man mit dem blossen Auge betrachtet, auch mit der Kamera festzuhalten. Mit dem Verlaufsfilter kann man selektiv eben diese Bereiche durch Kolorieren hervorheben um beispielsweise eine reale Farbgebung oder bessere Tiefenwirkung zu erzielen.
Folgendes Video soll dies an einem Beispiel demonstrieren.
PS: Das Beispiel soll keinen Anspruch auf Perfektionismus erheben, sondern lediglich die Methode darstellen.

Kategorie: Photoshop